Grafik: Aktuelles

Perfekter Stil für jede Saison - der neue Fiat 500 Collezione

Neues Sondermodell startet als Limousine und Cabriolet mit Stoffverdeck in herbstlichen Farben. Highlights sind Bicolore-Lackierung Brunello und Leichtmetallräder mit Kupfer-Finish.

Neues Sondermodell startet als Limousine und Cabriolet mit Stoffverdeck in herbstlichen Farben. Highlights sind Bicolore-Lackierung Brunello und Leichtmetallräder mit Kupfer-Finish.

Der Marktstart wird begleitet von einem TV-Spot, den Fiat gemeinsam mit dem Modemagazin L'Uomo Vogue entwickelt hat. Baureihe1 Fiat 500 feiert auch im elften Produktionsjahr neue Rekorde: Bis Ende August in 2018 bereits rund 142.000 Einheiten verkauft, der beste Acht-Monate-Zeitraum der gesamten Modellgeschichte. Fiat 500 ist außerdem europaweit das meistverkaufte Fahrzeug im A-Segment, in 16 Ländern in den Top-Drei. Seit 1957 wurden mehr als sechs Millionen Fiat 500 verkauft, alleine in den letzten zehn Jahren mehr als zwei Millionen. Ikonisches Modell ist heute weltweit zu haben, mehr als 80 Prozent aller Fiat 500 werden außerhalb von Italien gekauft. Marktstart des neuen Fiat 500 Collezione in Deutschland zu Preisen ab 16.590 Euro* für den Fiat 500 Collezione und 19.190 Euro* für das Cabriolet Fiat 500C Collezione.

Der Fiat 500 setzt Trends und kommt niemals außer Mode. Die Einzigartigkeit der Baureihe findet ihren Ausdruck auch in den Sondermodellen. Nach dem zu Jahresanfang gezeigten Fiat 500 Collezione im Stil des Frühjahrs präsentiert Fiat jetzt eine Neuauflage, dessen Design von herbstlichem Design bestimmt wird. Verfügbar als Limousine und als Cabriolet mit Stoffverdeck, startet der neue Fiat 500 Collezione mit typisch italienischer Eleganz und kreativem Flair, die sogar die dunklen Monate des Jahres aufhellen. Mit unverwechselbarem Look, hoher Verarbeitungsqualität, sorgfältig ausgewählten Materialkombinationen und exklusiven Karosseriefarben spricht der neue Fiat 500 Collezione vor allem urbane Kunden an. Das Sondermodell startet bei 16.590 Euro* für die Limousine und bei 19.190 Euro* für das Cabriolet Fiat 500C Collezione.

Begleitet wird der Marktstart des neuen Sondermodells von einer Werbekampagne unter dem Motto „Der neue Fiat 500 Collezione – eingekleidet von L'Uomo Vogue”, die von der Agentur Leo Burnett entwickelt wurde. Die Kooperation zwischen Fiat und dem international renommierten Magazin für Männermode bringt zwei Marken zusammen, die in ihrem jeweiligen Bereich Geschichte geschrieben haben. Fiat schlägt damit außerdem ein neues Kapitel in der Reihe der Kooperationen mit Unternehmen aus der Modebranche auf.

Mit dem neuen Sondermodell taucht die Baureihe Fiat 500 nicht zum ersten Mal in die Welt der Mode ein. In den vergangenen elf Jahren hat der Fiat 500 wiederholt Künstler und Modedesigner inspi­riert, eigene besonders elegante, exklusive oder sportliche Interpretationen zu schaffen, und so die Brücke zwischen zwei für ihre Kreativität bekannten Industriezweige geschlagen. In die Reihe dieser Sondermodelle gehören beispielsweise der vor genau zehn Jahren präsentierte Fiat 500 by Diesel, der Fiat 500 by Gucci (2011), der Fiat 500 Riva (2016) sowie der Fiat 500 60th Birthday und der Fiat 500 Anniversario, mit denen 2017 der 60. Geburtstag des historischen Vorgängers gefeiert wurde. Mit diesen Sondermodellen hat der Fiat 500 traditionelle Marktgesetze auf den Kopf gestellt und demonstriert, wie auch ein Kleinwagen mit unterschiedlichsten Interpretationen zum Erfolg werden kann. Der neue Fiat 500 Collezione knüpft an das im Frühjahr vorgestellte Sondermodell gleichen Namens an. Wie in der Mode­branche üblich, präsentiert die Baureihe Fiat 500 damit jetzt zwei jahreszeitlich geprägte Kollektionen.

Verführerische Eleganz und herbstlicher Stil

Der neue Fiat 500 Collezione ist in zwei Karosserievarianten erhältlich: als Limousine mit serienmäßigen Glasdach und als Cabriolet mit grauem Stoffverdeck. Optische Highlights sind die originellen Karosserie­farben, darunter die herbstliche Bicolore-Lackierung Brunello, eine Kombination aus den beiden Farben Opera Bordeaux und Carrara Grau. Opera Bordeaux und Carrara Grau stehen außerdem als alleinige Karosseriefarben zur Wahl, darüber hinaus Vesuvio Schwarz und das völlig neue Cortina Grau. Für Kon­traste sorgt eine Leiste in Chrom-Optik auf der Motorhaube und eine um die gesamte Karosserie laufende sogenannte Beauty-Line in Kupfer, die mit den ebenfalls kupferfarben lackierten 16-Zoll-Leichtmetallrädern korrespondiert. Zu erkennen ist das Sondermodell außerdem am verchromten Schriftzug „Collezione” auf der Koffer­raumhaube, der bereits den Fiat 500 Collezione aus dem Frühjahr 2018 zierte.

Stil, Technologie und Motoren

Auch im Innenraum gibt sich der neue Fiat 500 Collezione betont modebewusst. Die Rücken- und Sitzflä­chen der Sitze sind mit einem schwarzen Stoff in Streifenmuster bezogen, der mit Fäden in Bordeaux durchsetzt ist. Im oberen Bereich weisen Fahrer- und Beifahrersitz hochwertigen schwarzem Kunststoff auf, in den der Schriftzug „500” in Kupfer eingestickt ist. Eine feine kupferfarbene Linie zieht sich über die gesamte Breite der in Karosseriefarbe lackierten Armaturentafel. Die schwarzen Fußmatten sind mit in Bordeaux gehaltenen Schriftzügen „Collezione” verziert. Das berühmte Tüpfelchen auf dem i ist das von Mopar® gestaltete Cover für den Fahrzeugschlüssel.

Zur serienmäßigen Ausstattung des Fiat 500 Collezione gehören sieben Airbags, Elektronische Fahrsta­bilitätskontrolle (ESC), LED-Tagfahrlicht, Klimaanlage, 16-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber, geteilt umklappbare Rücksitzbank2, höhenverstellbares Lenkrad, Servolenkung DualdriveTM mit City-Funktion, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Parksensoren hinten sowie Regen- und Lichtsensor. Optional erhältlich ist darüber hinaus zum Beispiel das Entertainment­system UconnectTM HD LIVE, das über einen TFT-Monitor mit fünf Zoll (12,7 Zentimeter) Bildschirm­diagonale gesteuert wird. Auf dem Monitor wird auch das Bild des Navigationssystems von TomTom dar­gestellt. UconnectTM HD LIVE ist kompatibel zu Apple CarPlayTM [3] und Andriod AutoTM [4] von Google, moderne Konnektivität ist also garantiert. Eine weitere Option beim neuen Fiat 500 Collezione ist eine Highend-HiFi-Anlage von Beats Audio, die für exzellenten Musikgenuss sorgt.

Für den Fiat 500 Collezione stehen drei effiziente Motoren zur Wahl, die alle die Emissionsnorm Euro 6D-Temp erfüllen. Der Vierzylinder 1.2 8V leistet als Benziner 51 kW (69 PS), er kann mit der Dualogic-Automatik kombiniert werden, die Gangwechsel auch mittels Schaltwippen am Lenkrad ermöglicht. Dieses Triebwerk wird für die Limousine auch in einer gleichstarken bivalenten Variante angeboten, die wahlweise mit Benzin oder Autogas (LPG) arbeitet. Stärkster Motor für das Sonder­modell ist der Zweizylinder-Benziner TwinAir, der 63 kW (85 PS) leistet.

Der neue Fiat 500 Collezione, eingekleidet von L'Uomo Vogue

Die Werbekampagne zum Marktstart des neuen Fiat 500 Collezione ist beeinflusst von der Kooperation zwischen Fiat und dem Männermodemagazin L'Uomo Vogue. Beide Marken teilen die Werte Design, Eleganz und Liebe zum Detail. Wie Fiat ist auch das aus dem Condé Nast stammende L'Uomo Vogue seit mehr als 50 Jahren eine weltweit anerkannte Ikone italienischen Stils, die Grenzen überschreitet.

Auf dem Cover der L'Uomo Vogue wird die TV-Kampagne zum neuen Fiat 500 Collezione präsentiert. Es zeigt die Fahrzeugfront, die beginnt, sich ähnlich wie ein Gesicht zu bewegen. Die Bewegungen blät­tern die Seiten des Magazins um, bis das Kapitel mit den Accessoires erreicht ist. Zu sehen sind jetzt Klei­dung, Designobjekte, Armbanduhren und weitere Kult- und Trendgegenstände. Die Objekte erwachen zum Leben, angeregt durch den unwiderstehlichen Stil des Fiat 500 Collezione, und fliegen in das Fahr­zeug hinein. Die Botschaft: Der ikonische Fiat 500 war schon immer eine Art Magnet für Trends und Stile. Am Ende des Spots wird das Magazin zugeschlagen, ein Model posiert mit dem Fiat 500 Collezione auf dem Cover.

Immer in Mode

Mit dem Sondermodell Fiat 500 Collezione setzt die Baureihe die Tradition fort, sich stets von neuem in unterschiedlichem und exklusivem Design zu präsentieren. Dass dabei die eigenen Wurzeln nicht ver­leugnet werden, ist eines der Erfolgsgeheimnisse der seit mehr als zehn Jahren gebauten aktuellen Bau­reihe. Heute wird der Fiat 500 weltweit verkauft, rund 80 Prozent des Absatzes werden dabei außerhalb von Italien realisiert. Europaweit ist der Fiat 500 seit elf Jahren das meistverkaufte Modell im Segment A. In den ersten acht Monaten des Jahres 2018 rangierte die Baureihe in 16 europäischen Ländern unter den Top-Drei der Verkaufshitparade. Ende August hat der Fiat 500 erneut einen Rekord aufgestellt – rund 142.000 verkaufte Einheiten im Jahr 2018 bedeuten modellintern einen neuen Bestwert für einen Acht-Monate-Zeit­raum.

Der neue Fiat 500 Collezione, die Preise (Limousine/Cabriolet)*:

Fiat 500 Collezione 1.2 8V 51 kW (69 PS) 16.590 Euro / 19.190 Euro
Fiat 500 Collezione 1.2 8V Dualogic 51 kW (69 PS) 17.590 Euro / 20.190 Euro
Fiat 500 Collezione 0.9 8V TwinAir S&S 63 kW (85 PS) 7.790 Euro / 20.390 Euro
Fiat 500 Collezione 1.2 8V LPG 51 kW (69 PS) 18.190 Euro / –

* UPE des Herstellers ab Werk

Verbrauchswerte Fiat 500 Collezione / Fiat 500C Collezione

1.2 8V 51 kW (69 PS) 5,5 l/100 km** 129 g/km**
1.2 8V Dualogic 51 kW (69 PS) 5,4 l/100 km** 126 g/km**
0.9 8V TwinAir S&S 63 kW (85 PS) 5,1 l/100 km** 117 g/km**
1.2 8V LPG 51 kW (69 PS) Benzin 5,7 l/100 km** 131 g/km**
1.2 8V LPG 51 kW (69 PS) Autogas (LPG) 7,3 kg/100 km** 118 g/km**

** Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km / kg/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

[1] Modellfamilien Fiat 500 und Abarth 500
[2] Nicht bei der LPG Version erhältlich
[3] Kompatibilität vorausgesetzt. Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. Car Play, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.
[4] Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar.com/us-en/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.